Logo KISS REGENSBURG

Hilfsangebote in Corona-Zeiten

Die Welt steht Kopf, und doch gibt es da einen Alltag, der bewältigt werden will. Wo finde ich Hilfe bei gerade jetzt wichtigen Anliegen? Welche Regeln gelten in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen? Wen spreche ich an, wenn ich praktische Fragen habe?

Wir haben Ihnen alle wichtigen Anlaufstellen für Hilfe in Regensburg Stadt und Land in einer übersichtlichen Kontaktliste zusammengestellt.

Download Kontaktliste Hilfe Regensburg (PDF)

Der KISS-Newsletter im Dezember

Der Advent - der in diesem Jahr gezwungenermaßen wieder eine wirklich „staade“ Zeit geworden ist - regt uns ebenso an ein Licht anzuzünden in der „finsteren“ Zeit. Und zu wissen und zu vertrauen, dass Dunkelheit und Licht zusammengehören. Das eine ist ohne das andere nicht denkbar. Bleiben Sie hoffnungsvoll.

Im Newsletter sind alle aktuellen Infos hinterlegt

Download Newsletter Dezember 2020 (PDF)

Hilfe für virtuelle Gruppentreffen

Für virtuelle Gruppentreffen empfehlen wir das Kommunikationssystem Zoom. Um Ihnen den Einstieg in das System zu erleichtern, haben wir für Sie einen kurzen Leitfaden erstellt, der Ihnen vorab die Grundbausteine für eine gelingende Teilnahme näherbringen soll.

Außderdem haben wir ein paar Tipps und Gesprächsregeln zusammengestellt, wie virtuelle Gruppentreffen gut gelingen.

Download Zoom-Leitfaden (PDF)   und   Download Gesprächsregeln (PDF)

Gruppentreffen im Lockdown: was möglich ist und was nicht

Auch wenn in der derzeit gültigen 11. bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung Selbsthilfe nicht explizit erwähnt ist: die Maßnahmen im Lock down - Ausgangssperre ab 21.00 Uhr, Einschränkung auf 5 Personen bei medizinisch notwendigen Gruppen und der eindringliche Appell, persönliche Treffen zu vermeiden, wann immer möglich – sprechen ganz deutlich für sich:
Gruppentreffen sollen vermieden werden, wo immer möglich.
Online-Treffen sind selbstverständlich jederzeit möglich!

KISS empfiehlt allen Gruppen bis zum Ende Januar keine Präsenztreffen abzuhalten!

Detailliertere Informationen zu den Bedingungen für Notgruppen und therapeutisch begleiteten Gruppentreffen sind hier auf der Website der bayernweiten Selbsthilfekoordination zu finden.