Logo KISS REGENSBURG

Selbsthilfe

Es gibt viele gute Gründe für Selbsthilfe in Gruppen - Gemeinsam lässt sich einfach mehr erreichen!

Die Selbsthilfe in Stadt und Landkreis Regensburg ist bunt, vielseitig und ein großartiges Zeugnis von Empowerment einzelner Menschen. Das ABC unserer Themenliste reicht von A wie ADHS, Alkohol, Alleinerziehend oder Asperger, B wie bipolare Erkrankung, Bisexualität oder Blinde und C wie Co-Abhängigkeit, Colitis ulcerosa oder COPD bis hin zu Z wie Zwänge. Hier erleben Menschen in jeder Altersstufe ein besonderes Miteinander, das ihr Leben bereichert. 

In Stadt und Landkreis Regensburg treffen sich mehr als 7000 Frauen und Männer regelmäßig in den über 250 Gesundheitsselbsthilfegruppen.

Und viele weitere Menschen sind aktiv in den mehr als 150 selbstorganisierten Initiativen zu allen wichtigen Bereichen unseres Zusammenlebens.

In unserem KISS-Verzeichnis können Sie sich einen guten Überblick über alle Selbsthilfegruppen und Initiativen machen. Oder Sie finden Gruppen und deren Kontaktdaten über unsere Freitextsuche auf der Unterseite Gruppe finden.

Anlaufstelle für Selbsthilfe kontaktieren

Kontakt

Telefon: 0941 | 599 388 610
Telefax: 0941 | 599 388 666

kiss.regensburg(at)paritaet-bayern.de

Junge Selbsthilfe

Kontakt Junge Selbsthilfe

Selbsthilfe ist bunt, vielfältig und für Menschen jeden Alters - doch oft ist man am liebsten mit Leuten der gleichen Altersgruppe zusammen. Dass es in Regensburg schon ein paar Gruppen gibt, die sich ganz speziell an junge und jüngere Menschen richten, lässt sich an unserem Verzeichnis erkennen. Dort sind zahlreiche Gruppen mit der Kennung "Junge Selbsthilfe" zu finden. 

Doch was heißt "jung"?

Das sind in der Regel Menschen zwischen 18 und 35 Jahren - gelegentlich sind aber auch darüber hinaus ein paar jung gebliebene dabei.

Netzwerk für besondere Kinder

Das Netzwerk für besondere Kinder wurde von Betroffenen aus der Selbsthilfe initiiert und ist ein trägerübergreifender loser Zusammenschluss verschiedener Einrichtungen, Behörden-, Verbands- und Selbsthilfegruppenvertreter "Gemeinsam für Familien mit chronisch kranken und behinderten Kindern".

Ständig Teilnehmende sind beispielsweise Phönix e.V., Familienstützpunkte, Offene Behindertenarbeit der Caritas, Sternschnuppe e.V., Lebenshilfe e.V., alle Schwangerenbera-tungsstellen,  die städtische Erziehungsberatungsstelle, Behindertenhilfe der KJF, Kinderklinik St. Hedwig, und viele weitere.

Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

 

Weil eine Krankheit häufig nicht an der Kliniktür endet arbeitet das  Krankenhaus Barmherzige Brüder  und KISS daran, die Klinik selbsthilfefreundlicher zu gestalten.

Die erfolgreiche Kooperation erhielt im November 2018 zum dritten Mal die Auszeichnung „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“.

Keine andere Klinik in Bayern trägt schon so lange diese Auszeichnung, die zum ersten Mal im Herbst 2014 an die Barmherzigen Brüder verliehen wurden.