Ein Frau hält zwei kleine Papierherzen in ihren Händen. Sie hält die Herzen zwischen Daumen und Zeigefinger. Ein Herz ist rot, das andere Herz ist blau.

Inklusionsfilm 2024

04.09.2024

Inklusionsfilm 2024

Unter dem Motto „2024 – Jahr des Inklusionsfilms 2“ wird vom Inklusionsbeirat der Stadt Regensburg in Kooperation mit den Kinos im Andreasstadel ab dem Januar 2024 an insgesamt zehn Abenden je ein Film zum Thema Inklusion beziehungsweise Leben mit Behinderung gezeigt werden.

Vereine oder Selbsthilfegruppen übernehmen dabei Patenschaften für einzelne Filmabende. Im Anschluss an jede Filmvorführung, die immer um 19.30 Uhr beginnt, wird eine Podiumsdiskussion, ein Expertengespräch oder ein Vortrag stattfinden, um die im Film behandelten Themen zu vertiefen.

Im Rahmen des Festivals werden viele unterschiedliche Aspekte rund um den Schwerpunkt Inklusion beleuchtet.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Filmabend und auf eine interessante Diskussion im Nachgang.

Alle Informationen auch zu den weiteren Filmen, finden Sie auf der Website der Stadt Regensburg.